Monthly Archives: Februar 2013

Wort des Berlinerisch: Lorke

Wat iss denn dit heute für ne Lorke? Lorke war früher nen äußerst jebräuchlicher Begriff. In erster Linie für dünnen, schlechten Kaffee oda ooch für Malzkaffee. Manchmal benutzten et die Berlina och für andere üble Jetränke und selten bezeichnete man miese Suppen als Lorke. Inzwischen hat sich dit Wort insjesamt rar jemacht. Eenerseits keen Wunda, […]

JESCHOLTEN UND JESCHUNDEN – DIE BERLINER S-BAHN!

Wat hat se nich allet übalebt. Zwee Weltkrieje, den Westberliner S-Bahn Boykott, den Sozialismus und nu hat se et mit dem Kapitalismus zu tun. Sollte Jewinn abwerfen um se für Investoren attraktiv zu machen. Daher wurde jahrelang nur dit nötigste am Jleiskörper und den Züjen jemacht und die arme alte S-Bahn förmlich uff vaschleiß jefahren […]

Volksbejehren zum Tempelhofer Feld

Soll doch noch eener ma sajen, die Bürjer wären demokratiemüde. Hat schließlich die Bürjainitiative zum “Erhalt des Tempelhofer Feldes” in Rekordzeit von jerade ma sechs Wochen 33.382 Untaschriften jesammelt und kann jetz nen Antrach uff Volksbejehren stellen. Dit janze passierte mitten im Winta, wo de Leute eijentlich lieba zu Hause inne warme Stube hocken. Von […]