Monthly Archives: November 2013

Klattke im November: Die GroKo – Kommt jetzt Deutschlands Traumhochzeit?

Ville Deutsche leiden ja darunta, des et bei uns keene Traumhochzeiten jibt. Deshalb kieken se neidisch nach England oda Holland, wenn wieda een Prinz seiner Prinzessin dit Jawort jibt. Aba nu können wir ooch damit uffwarten: Die Jroße Koalition soll kommen! Nachdem Sigmar Jabriels Beziehung zu Peer Steinbrück bereits im Wahlkampft jänzlich jescheitert iss, vasucht […]

Wort des Berlinerisch: Trottoir

Trottoir, die wohlklingende Variante zum Bürjersteig oder Jehweg. Wie so ville Worte des Berlinerisch entstammt ooch dit Wort dem französischen. Einjewandert mit den Hujenotten und den Truppen Napoleons beherrschte et Jahrzehntelang die Straßen Berlins. Man flanierte sozusajen uff dem Trottoir statt üba Bürgersteige zu loofen. Inzwischen iss dit schöne Wort nen bissken aus der Mode […]

Jetränke uff Berlinerisch: Molle mit Korn und Co!

Berliner brauchen jenau wie alle anderen Menschen wat zu trinken. Se habn ihre Schnauze aber nich nur zur Nahrungsuffnahme, sondern och um sich ihra Umjebung mitzuteilen. Dit machen se oft lautstark und mit ville Afindungsjeist, weshalb ja schließlich der Berliner Dialekt entstanden iss. Bekanntestes Jetränk iss wohl die Molle (een Pils, welchet einzeln ooch als […]