Archiv für den Monat Juli 2014

Klattke im Juli/August: Jewittrich dit Wetta und die Weltlaje!

Extrem wechselhaft iss der Somma dieset Jahr. Hitze und schwüle heute, Jewitta und Schaua morjen. Die schlimmsten Unwetta sind ja an Berlin vorbei jezojen, und et blieb bei nen paar volljeloofenen Kellern und einijen umjeknickten Bäumen. Andere deutsche Lande hat et da schlimma awischt. Mehr als jewitterich ooch die Weltpolitik. Der Nahe Osten iss ja […]

Kreuzberch: Mehringdamm Ecke Yorckstraße

Die Kreuzung MEHRINGDAMM ECKE YORCKSTRAßE hat et in sich. Vakehrsreich und jeschäftich iss hier imma wat los. Jeschichsträchtich noch dazu, kiekt man sich ma die umliejenden Bauten an: Kieken wa zuerst ma nach Norden. Wir sehen dit FINANZAMT KREUZBERCH, welchet sich in eenen burgähnlichen Bau der Jahre 1850-1854 befindet. Die ehemalije GARDE-DRAGONER-KASERNE. Abaut wurde die […]

Berlinerisch: Sportmolle

Et iss Anfang Juli und der Somma hat Berlin wechselhaft im Jriff. Zwar imma wieda regnerisch aber warm bis heiß und schwül. Deshalb sei hier mal an nen alten Klassika Berliner Bierjärten ainnert: Die SPORTMOLLE! Dialektunkundije werden nu uffjeklärt. Damit iss die Fassbrause gemeent. Een Jetränk wat ne eechte Berlinerin iss. Se wurde nämlich hier […]