Archiv für den Monat Mai 2015

Berlinerisch: Die Elektrische

Straßenbahnen, seit den 1990er Jahren ooch Tram jenannt, haben in Berlin ne lange Jeschichte. Bereits am 22. Juni 1865 nahm die erste Pferdestraßenbahn hier ihren Betrieb uff. Sie fuhr vom Brandenburjer Tor nach Charlottenburch, welchet damals noch ne eijenständije Stadt bei Berlin war. Am 16. Mai 1881 aöffnete denn in Jroß-Lichtafelde (ebenfalls noch bei Berlin) […]

DIT ISS BERLIN: Wenn sich eene Stadt neu afindet!

Berlin vaändert sich. Übaall wird jebaut und jehämmert. Investoren investieren, und die Presse feiert die neuen Arrungenschaften. So iss z.B. zu lesen, dess sich die City-West jerade neu afindet. Der jute alte Kudamm neu uff jepeppt. Ma kiekn wat dabei rauskommt. Freund Klattke machte neulich mit na alten Bekannten nen Bummel üba den Boulvard und […]

Klattke im April/Mai: O Du schöna 1. Mai

Wieda iss 1. Mai und am Brandenburjer Tor feiert der DJB seene „Revolutionäre“ Mai Demonstration. Mit Hüpftburjen für die Kleenen, Bier und Bratwurscht für die Jroßen und ne Sonntachsrede vom Vorsitzenden wird die Eenführung det Mindestlohns gefeiert. Welch Hohn, werden sich die villen Ausnahmen denken oda die Teilzeitkräfte, die sich ooch nicht vom Mindestlohn anähren […]