Monthly Archives: Januar 2016

Berlinerisch: Jeld im Berliner Dialekt

Jeld rejiert die Welt. Ooch in Berlin iss dit so, objleich wir ja eijentlich ja keens habn. Wie heeßt et so schön: „Arm aba sexy“!Für keene andere Sache jibt et so ville Bezeichnungen im Berliner Dialekt wie für Jeld. Hier nur mal die jebräuchlichsten: Ooch für Münzen und Scheine hat die Berliner Schnauze allahand Ausdrücke. […]

Berliner Orijinal: Die Litfaßsäule

Hier uff berlintypisch stell ick ab jetz eenmal im Monat Dinge vor, die orjinal BERLINERISCH sind. Die Berliner sind ja bekanntlich helle und so habn se im Laufe der Jeschichte so manchet sich ausjedacht und ville Orijinale hervorjebracht. Heute jeht et um ne rundliche Berliner Dame, jenau jesacht die Litfaßsäule. Ihr Papa iss nen echta […]

Berliner Küche und Dialektkunde: Blut- und Lebawurscht

Heute jeht et um die Wurscht. Jenau jesacht, zwee die zusammen gehören. Blut- und Lebawurscht gehören seit Jenerationen in Berlin uff den Tella. Mit Sauakraut und Kartoffeln oda ooch Quetschkartoffeln und natürlich Mostrich hat der Berliner se zum fressen jern. Ob zu Hause, mit Wurscht vom Fleescha det vatrauens, in der Jaststätte oda zum Mittachstisch […]