Berliner Orijinal: Der Taschenschirm

Heute jeht et weita mit meena kleenen Serie zum Thema „wat so allet aus Berlin kommt“. Ausjesucht hab ick diesmal nen kleenen praktischen Helfa der uns trocken hält wenn der jroße Rejen kommt oda ooch nur nen Schaua, eene „Husche“, wie der Berliner zu sajen pflecht, nämlich den Taschenschirm.

Nu nen Blick zurück in die Jeschichte:

Rejenschirme, uff Berlinerisch übrijens JEWITTAFLINTE, MUSKRÜCKE oda MUSSPRITZE jenannt, jibt et schon sehr lange. Ihren Ursprung habn se wie so villet im alten China. Da wurden se schon vor üba 4000 Jahren, alladings zunächst als Sonnenschirme, vawandt. Üba Persien wanderten se denn nach Europa, zunächst ins antike Jriechenland. Langsam fiel der Menschheit schließlich uff, dess man se ooch als Schutz vor Rejen vawenden kann. Een Englända namens Jonas Hanway (1712-1786) machte den Schirm, wie wir ihn heute jewohnt sind, denn für breite Bevölkerungsschichten populär. Keen Wunda, schließlich regnet et in England ja ooch häufich. Die Modelle waren aba zunächst sehr sperrich und schwer. Um die fünf Kilo soll damals so een Schirm jewogen haben. Mit der Zeit sind die Schirme natürlich weitaentwickelt worden, se wurden leichta und handlicha.
Schließlich kam et zum Durchbruch. In Berlin afand im Jahre 1928 der jebürtije Breslaua Hans Haupt den ersten zusammenschiebbaren Rejenschirm und ließ ihn sich wenije Jahre späta patentieren. Jenannt hatta seene Afindung „Knirps“ und jründete ooch ne jleichnamije Firma. „Knirps“ heeßen Taschenschirme umjangssprachlich noch heute und ooch als rechtlich jeschützte Marke jibt et den „Knirps“ bis zum heutijen Taje.

Produziert werden Taschenschirme längst in Fernost. Doch die Idee dazu stammt aus Berlin und somit iss dit jute Stück nen echtet „BERLINER ORIJINAL“!

Berliner_Original_Taschenschirm

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: