Monthly Archives: Mai 2016

Berliner Orijinal: Die Elektrische

Im Wonnemonat Mai jeht et um eene Berliner Afindung, die hier am 16. Mai 1881 ihre jroße Karriere bejann. Jemeent iss die elektrische Straßenbahn. Streng jenommen fuhr die von Siemens & Halske arrichtete Bahn nich in Berlin, sondern im damals eijenständijen Jroß-Lichtafelde bei Berlin. Doch seit 1920 jehört die Jemeinde als Ortsteil zur Stadt. Blick […]

Zille lebt!

„Pinselheinrich“ Heinrich Zille (1858-1929) jehört zu den bekanntesten Berlinern der Stadtjeschichte. Der Maler, Jrafika und Fotojraf iss im Stadtleben bis heute fest vaankert. So jibt et nen Zille-Museum, Orte wie Schulen, Straßen, Parks etc. die nach „Vater“ Zille benannt sind, jede Menge Jedenktafeln und villet mehr. Seene Bilda, die villen sozialkritischen Texte und „Milljöh“-Beschreibungen sind […]

Berlinerisch an Himmelfahrt: Der Mollenfriedhof

Wie jedet Jahr werden ooch dieset Jahr wieda unzählije Bejräbnisse an Himmelfahrt stattfinden. Massenweese werden MOLLEN (Biere) durch durstije Männakehlen fließen und die Plauzen (Bäuche) von selbijen befüllen. Die Ajebnisse sieht man denne: Rundlich und prall trächt man (n) sie vor sich her. Die eenen ärgert et und vazweifelt wird am nächsten Tach im Sportstudio […]