Berlinerisch und mehr: Pfannkuchen, Krapfen & Co.

Mit Fasching hat der Berliner ja nich ville am Hut. Alle Vasuche ihn hier im jrößeren Stil einzuführen, schlujen bislang fehl. Doch eens machen wir hier zum Fasching doch jerne. Nämlich Pfannkuchen futtern. Machen wa zwar dit janze Jahr üba, doch zu Silvesta und eben zum Fasching tauchen se vastärkt und in allen möchlichen Varianten in den Bäckereien uff. Ick schrieb ja ooch schon mal darüba, dess der Pfannkuchen der Lejende nach in Berlin afunden wurde und dit älteste belechbare deutschsprachije Rezept für dit Hefejebäck ihn als „BERLINER PFANNKUCHEN“ bezeichnet.
Natürlich iss dit jute Stück ooch in anderen deutschen Landen bekannt und wird ooch hier zur Faschingszeit jern vazehrt. Bei den Namen zeicht sich denn die Vielfalt deutscha Dialekte. Die jebrächlichsten Bejriffe hab ick hier mal zusammengestellt:

PFANNKUCHEN wird er in Berlin und jroßen Teilen Ostdeutschlands, wie Brandenburch, Sachsen und Teilen von Thüringen jenannt.

BERLINER nennt man ihn in Norddeutschland, also in Mecklenburch, Niedersachsen oda Schleswich-Holstein und die Bezeichnung zieht sich bis nach Westen ins Rheinland, dem Saarland und den westlichen Teil von Baden-Württemberch in die deutschsprachije Schweiz.

BERLINER BALLEN werden se in einijen Jejenden von Nordrhein-Westfalen wie dem Ruhrpott oder dem Sauerland jenannt.

PUFFEL nennt man se janz westlich, in Aachen.

KRÄPPEL werden im mittleren Teil, also in Hessen und anjrenzenden Jebieten, wie dem westlichen Thüringen vaspeist.

KRAPFEN backt der Bäcker in jroßen Teilen von Süddeutschland, wie Franken oda Bayern, bis nach Österreich.

FASCHINGSKRAPFEN werden manchaorts ebenfalls in südlichen deutschen Ländern jefuttert.

FASTNACHTSKÜCHLE findet man rejional in südwestlichen Jebieten.

Dit nur mal als Auswahl der jänjisten Bezeichnungen. Jerne können weitere Namen hier als Kommentar hintalassen werden!

pfannkuchen_deutsche_dialekte

Advertisements

2 Kommentare

  1. Ick kann mir nur wiedaholn: Det heeßt nich Pfannkuchen sondern Fannekuchn!

    1. Ick warne davor, dit P zuvaschlucken. Hat sich schon manch enna dran vaschluckt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: