Berliner Orijinal: Haartrockna

Für Friseure jehört er neben Kamm und Schere zum festen Handwerkszeuch. Zu Hause braucht man ihn nich unbedingt, et sei denn, man möchte eene besonders jestylte Frisur. Ansonsten tut et ooch een Handtuch.
Jemeent iss der Haartrockna. So wie wir ihn heute kennen wurde er erstmalich im Jahre 1900 von der damalijen, in Berlin ansässijen „Allgemeinen-Elektricitäts-Gesellschaft“, kurz AEG produziert. Die war 1883 vom Berliner Untanehma Emil Rathenau (1838 Berlin – 1915 Berlin), unta dem Namen „Deutsche Edison-Gesellschaft“ jejründet worden.

Der Elektrokonzern nannte dit Produkt, et wog zunächst rund stattliche 2 Kg, zunächst „HEIßLUFTDUSCHE“. Späta, jenau jesacht im Jahre 1908 bot die Firma Santitas schließlich een Jerät mit dem Namen Fön/Foen an. Der heute allseits bekannte Name wurde späta sojar rechtlich jeschützt und von der AEG übanommen. Die AEG jibt er leida nicht mehr, dit Untanehmen wurde 1996 uffjelöst. Als Marke für Haushaltsjeräte wurden die drei Buchstaben vom schwedischen Electrolux Konzern uffjekofft, welcha bis heute unta dem jenannten jeschützten Namen Haartrockna anbietet.
Wie bei so villen Afindungen jibt et natürlich ooch hier eene Vorjeschichte. Een Vorläufa vom Haartrockna wurde 1890 vom Franzosen Alexander Godefroy in Paris betrieben. Dessen Haartrochna soll alladings riesich jewesen sein und man musste sich drunta setzen.

So iss der handliche Haartrockna een echtet
Berliner Orijinal:

berliner_original_haartrockner

Advertisements

2 Kommentare

  1. Echt spannend, hab ick nich jewusst!

    1. Man lernt eben nie aus…!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: