Berlin Friedrichshain – Der Märchenbrunnen im Herbst

Der beliebte und berühmte Märchenbrunnen liecht im Stadtteil Friedrichshain am Rande vom jleichnahmijen Volkspark. Die von Berlinern wie Touristen jern besuchte und fotojrafierte denkmaljeschützte Anlaje stammt aus dem Jahre 1913 und wurde nach den Plänen vom Stadtbaurat Ludwig Hoffmann (1852 Darmstadt – 1932 Berlin) jebaut. Herzstück iss natürlich der Brunnen in dem im Somma ordentlich dit Wassa sprudelt. Einjerahmt iss er von üba 100 Steinfijuren die von untaschiedlichen Bildhauern stammen und aus der Jrimmschen Märchenwelt stammen, wie z.B. Aschenputtel, Dornröschen oda Rotkäppchen. Im 2. Weltkrieg wurde der Märchenbrunnen schwer zastört, in den Jahren 1950-51 wiedauffjebaut und danach mehrfach saniert. Nach der deutschen Einheit 1990 litt er sehr unta Vanalismus und wurde zwischen 2005-2007 jründlich denkmaljerecht renoviert.

In der dunklen Jahreszeit „schläft“ der Brunnen. Dit Wassa iss abjestellt, die Skulpturen werden einjepackt und warten so uff den nächsten Lenz, der bestimmt kommt. Iss natürlich nich janz so schön wie im Somma, dennoch lohnt sich ooch im Herbst hier een Besuch:

Schließlich hielt Dornröschen ja ooch nen Nickerchen und wachte irjendwann putzmunta wieda uff! 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

%d Bloggern gefällt das: