Dit letzte Vierteljahr bricht an

Nu iss dit Jahhr schon wieda am ausloofen und wir jehen stramm uff Weihnachten zu. Die Wahlen im Bund und in Berlin sind jeloofen. Die nächste Zeit wird uns wohl noch jede Menge Nerven kosten. Jezerre um die Rejierungsbildungen, Schuldzuweisungen und jejenseitije Vorwürfe. Ma kieken, ob et dies Jahr noch klappt mit eenem neuen Kanzla und bei uns in Berlin nem neuen Bürjameesta.

Ebenso heeßt et ma kieken ob es dies Jahr wieda Weihnachtsmärkte jibt. Die sind zwar meeßt voll und teua. Fehlen tun se trotzdem, wenn se eben ma nich stattfinden. Schließlich durchbrechen se mit ihren bunten Lichtern die nich jrade freundliche, herbstliche Jahreszeit. Da tut uns der Lichtajlanz jut.

Wie dem ooch sei: Abwarten und Tee trinken, oda ne
Currywurscht futtern jehn!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: