Berliner Küche: Frühstück

Diesmal jeht et um den Start in den Tach, jenau jesacht dit Frühstück. Heutzutage kann man ja in den villen Cafes in Berlin allet mögliche an Frühtück jenießen. Fränzösischet Frühstück, englischet Frühstück, Käsefrühstück, Schinkenfrühstück, Fitnessfrühstück und wat eenen noch so eenfällt.

Doch wat iss mit Berliner Frühstück ? Gibt et dit übahaupt ? Offiziell wohl nich, doch für mir jibt et dit Berliner Frühstück schlechthin. Eenfach und ohne Schnörkel iss et und isst man et. Zwee Schrippenhälfte, die man denn aba Brötchen nennt, janz klassischet belecht mit Hackepeta und Ei und nen Kaffe dazu. Natürlich können et ooch drei oda jar vier Hälfte seen und die Beläge können variieren, z.B. mit Fleeschsalat oda Salami. Dit iss jeden selbst übalassen, soll schließlich jeda nach seena Facon in diese Stadt jlücklich werden. Doch für mir bleebs beim Ei und Hackepeta.

Am Wochenende wird natürlich ooch in Berlin ausjiebija gefrühstückt. Schustajungs, Splittabrötchen oda Mohnhörnchen kommen hinzu und jede Menge weitere Zutaten, doch dazu een anderet mal.

Doch heute jibs zum Wochenstart een echtet
Berliner Frühstück alla Klattke!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: