Berlinerisch – Zur dicken Wachtel öffnet!

Der Herbst steht nu bevor. Mit Macht iss er die letzten Taje jekommen und ruft nun die Jaststätte „ZUR DICKEN WACHTEL“ uff den Plan. Üba die hatte ick ja schon mal im Frühjahr berichtet (link: hier). Doch Ende Mai machte die „DICKE WACHTEL“ dicht.
Schließlich wird se von den „FRUCHTFLIEGEN“ betrieben. Die machten sich natürlich eenen scheenen Somma und futterten sich ordentlich mit vollreifen Obst zu. Hinta den „FRUCHTFLIEGEN“ verbirgt sich eene junge freie Berliner Theatergruppe um den ebenso jungen Rejisseur und Autoren Felix J. Mohr (link: hier).
Nachdem se sich also ordentlich den Wampst voll gehauen haben, wandeln sich die Fruchtfliejen in Stubenfliejen. Se öffnen ab Oktoba 2022 die dicke Wachtel nämlich in Cöpenick beim ollen Zille in dessen Stubentheata (link: hier). Theata vom feinsten im orijinal Berliner Dialekt (link: hier).
Dit nächste Projekt hat die Jruppe ooch schon im Visier. Ab Januar 2023 wird in Pankow, im Zimmer 16 dit Stück „WASSERMELONEN FÜR NAPOLEON uffjeführt. Die Fruchtfliejen lassen eben nüscht anbrennen.

Doch wat rede ick hier wieda soville. Wem näheret interessiert, WANN, WIE und WO, der kiekt mal selba bei die Theatajruppe vorbei. Dazu eenfach dit Bildchen anklicken und die Welt von die FRUCHTFLIEGEN öffnet sich!


Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: