Berlin im Herbst

Dies Jahr iss der Herbst ja sehr jolden. Die Sonne scheint und Temperaturrekorde purzeln. Ob dit wirklich jut iss und villeicht een Vorbote der Klimaawärmung iss, weeß keena so jenau nich, olle icke natürlich ooch nich. Wie dem ooch sei, scheene Seiten hatte der Herbst ja schon imma. Bunte Blätta, fallende Kastanien und Eicheln und jede Menge hübsche Landschaftspanoramas.

Mit den janzen Nationalparks im Lande kommt Berlin da nich mit. Objleich wa in Berlin jede Menge Natur haben, da meene ick die Müggelberje oda Jrunewald, um nur mal zwee zu nennen. Slbst inna Jroßstadt jibt et da jede Menge zu kieken, Aus dem Stadtteil Tierjarten hab ick mal zwei Bildchen rausjesucht.

Oben sieht man die Siejessäule, vom Hansaplatz aus gesehen. Unten die Spree, von die Hansabrücke uffjenommen!

Werbung

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..

%d Bloggern gefällt das: