Meen kleena Rundjang durch die ehemalijen Dörfa die dit heutije Berlin mit bejründeten, führt mir heute nach Dahlem-Dorf. Amtlich heeßt der Stadtteil, jelejen im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, eijentlich nur Dahlem. Doch umjangssprachlich, ooch die dortije U-Bahnstadion trächt den Namen, befinde ick mir eben in Dahlem-Dorf. Der Stadtteil, er jehört zu den wohlhabensten von janz Berlin, zahlreiche […]

Hackfleesch vom Schwein, mit Zwiebeln, ordentlich jewürzt und dazu ne Jurke, sind im janzen Land een weit vabreitetet Jericht zum Abendessen und uff Buffet, hier iss z.B. der Mettijel sehr beliebt. Die Zubereitung iss für jewöhnlich sehr ähnlich und hat höchstens rejionale Feinheiten. Jenannt wird dit Jericht in den meeßten Jebieten Deutschlands Mett oda ooch […]

Nachdem ick im letzten Monat den Dorfkern von Wilmersdorf, die Wilhelmsaue besuchte, bin ick diesmal nur wenije Kilometa westlich in Schmarjendorf (Hochdeutsch: Schmargendorf). Jejründet wurde Schmarjendorf wahrscheinlich um ca. 1220, die erste nachjewiesene urkundliche Awähnung stammt aus dem Jahre 1354. Jahrhundertelang jehörte dit Dörfchen denn der brandenburjischen adlijen Familie „DERER VON WILMERSDORFF“ die hier die […]

Der Winta 2017/2018 war bislang sehr mild. Schnee jabs so jut wie janich und die Temperaturen blieben meest üba null. Doch Ende Februar awischte uns Vätachen Frost denn doch noch und lies uns ordentlich bibbern. Aba die Zitterei hat ja ooch ihre juten Seite. So jestan im Tierjarten bei strahlenden Sonnenschein. Da tummelten sich die […]

Wie hier bereits anjekündicht, stelle ick nu die Dörfa vor, die eenst „GROß-BERLIN“ jebildet habe und besuche die historischen Ortkerne, bzw. dit, wat von ihnen übrich jeblieben iss. Heute bin ick in Wilmersdorf, eenen „klassischen“ Ortsteil im Berliner Westen. Bei der Bildung von „GROß-BERLIN“ 1920 wurde Wilmersdorf een eijenständija Bezirk. Dit iss et ooch bis […]