Schlagwort-Archive: Kürbis

Berlinerisch: Der Kopp

Er iss dit eijentlich wichtigste Körpateil. Zum denken jedacht, habn ihn ville von uns ausschließlich zur ziehrte. Manch eena looft janz ohne selbijen herum. Man beobachte nur unsere EU-Finanzpolitika die offensichtlich jänzlich ohne vasuchen dit Schiffchen üba Wassa zu halten. Jemeent ist der Kopf, Berlinerisch Kopp jesprochen. Kaum eene Sache, für die et so ville […]

Wenns jefährlich wird uffn Kreuzberch!

Der Kreuzberch ist nen riesen Berch der et uff saje und schreibe 66 Meter bringt. Naja, mit der Jröße handelt et sich eijentlich um nen Hüjel, aba man kennt uns Berlina ja und ooch für mir als in Kreuzberch uffjewachsener Berlina iss et eindeutich nen Berch. Außadem iss a mindestens jenauso schön wie dit Mattahorn […]

Besuch uff dem Schöneberjer Kürbisfest

Kürbisse waren ja lange Zeit in unserer Küche vajessen und eher ne Randascheinung. Zu schlecht war ihr Ruf als wässrijes Jemüse und villen iss der einjelegte „Kürbis süß-sauer“ aus der Kindheit noch unanjenem in Ainnerung. Doch denn schwappte in den 1990er Jahren die Halloweenwelle üba den Jroßen Deich und et wurde bekannt, des der Kürbis […]