Tag Archives: Marheinekehalle

Kreuzberch in Bildern

Durch anklicken der „POSTKARTE“ jelangt man  zur Serie „KLATTKES KREUZBERCH“:

Kreuzberch: Die Marheineke Markthalle und der Marheinekeplatz

Die Marheineke Markthalle in Berlin-Kreuzberch jehört zu den letzten 4 Berliner Markthallen die in klassischer Form betrieben werden. Sie wurde am 15. März 1892 als Markthalle XI (die Nummerierung afolchte nach den damals 14 städtischen Hallen) aöffnet. Uffjrund des anjrenzenden Marheinekeplatz, wurde se schnell als Marheinekehalle bezeichnet. Archtitekten waren der Stadtbaurat Hermann Blankenstein (1829-1910) und […]