Klattke im April/Mai: Der Schwung fehlt!

Nun issa wieda da, der Mai. Eijentlich nen Grund zum Jubeln und für neuen Schwung im Leben. Doch irjendwie klappt et dies Jahr nich so recht damit, meene ick. Man denke nur an die Arbeetabewejung. In Zeiten von Löhnen die oftmals noch nich mal Hartz IV-Niveau arreichen sollte man ja vamuten et jebe nen Massenufflouf bei der Jewerkschaftsdemo.
Stattdessen war et wieda nen lauet Lüftchen, nen paar Hüpfburjen, teure Bratwurschtstände und ne lasche Rede…

Im Mai stehen ja ooch Europawahlen ins Haus, aba richtich Schwung hat Europa ooch nich. Der Europa wackelt so vor sich hin, Rejierungskrisen wo hin man kiekt und die Sache mit der Ukraine iss nu ooch nich unbedingt europäisch. Ick meene, im hundersten Jahr nach Ausbruch vom 1. Weltkriech sollte der Menschheit doch wat anderet infallen als Säbeljerassels und Sanktionen. Nehmen tun sich da alle Seiten nüscht und jeda dreht sich seine Wahrheit hin wie er se jerade braucht. Lust uff Europa macht dit nu wirklich nich.

Och von der GroKo hört man nich allzu ville. Man weeß kaum, wat die so jerade machen. Hin und wieder nen bisken Zank und Streit aba von jroßen Problemlösungen sind die weit entfernt. Fehlt also ooch der Schwung. Schön iss dies Jahr nur die Natur. Dit milde Wetta hat jede Menge Blüten produziert. Flieder, Goldrejen und Co. Wenigstens die Natur hat Schwung!

 

 Mai2014

 

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: