Klattke im Januar: Der Mindestlohn iss da!

Endlich iss er da, der Mindestlohn. Von villen Billichlöhnan lang asehnt, jilt er nun ab 1. Januar 2015. Doch wie so oft liecht die Tücke im Detail. Ausnahmen und Schlupflöcha wohin man kiekt. So jilt der Mindestlohn nich für Langzeitarbeetslose. Komisch, da hab ick doch in der Schule in Sozialkunde jelernt, dess alle Menschen vor dem Jesetz jleich sind…

Zeitungsausträjer z.B. haben zunächst ooch keen Anrecht uff 8,50 Euro. Ma kieken, wer so allet demnächst dem Arbeetsvertrach zufolje als Zeitungsjunge jilt…

Denn sind da die villen Selbständijen, wie z.B. Droschkenkutscha. Denen braucht natürlich ooch keena den Mindestlohn zahlen…

Ohnehin funktioniert dit mit der Bedarfsdeckung nur, wenn der Arbeetnehma nen Vollzeitvertrach mit 40 Wochenstunden hat. Dit Brutto beträcht also 1360 Euro, wat jerade mal 1000 Euro netto entsprechen dürfte. Bei den Mieten etc, letzthin ooch keen Jrund zum Jubeln. Für die villen Teilzeitkräfte, die ihre Übastunden oftmals nich bezahlt bekommen, bleebt nach wie vor nur die Uffstockung uff Hartz IV-Niveau…

Ma kieken, wat dem Menschen noch so allet an Möchlichkeiten infällt, den Mindestlohn zu umjehen. Ick bin da ma sehr jespannt. Ooch , ob dit mit der Kontrolle klappt. Hier iss der Zoll zuständich, der dit aus personellen Jründen erst eenmal jarnich kann. Dafür müssen erst noch 1600 neue Stellen besetzt werden. Eile hat die Rejierung damit zur Zeit wohl nich…

KLATTKE JEDENFALLS ISS BEIM THEMA MINDESTLOHN UFFN KIEN UND LÄSST SICH NÜSCHT AZÄHLEN!

Berliner_Dialekt_Berlinerisch_Mindestlohn

Advertisements

ein Kommentar

  1. Leidgenossen zwischen Krummer Lanke, Reichstag und Gedächtniskirche: „Det ham wa zwar nich lern´wolln, det vorm Jesetz alle Menschen jleich sind, awa jehört. Nachtijall, wa hörn dir trapsen! Vamutlich sind zu ville Mitglieda der Bundesrejierung, det Bundesrates und det Parlaments Atheisten. Sonst wüssten se nämlisch, det vor Gott alle Menschen gleich sind.
    Und denn noch ´n Vorschlag zur Jüte: Um die villen Umweje beim Jesetzgebungsverfahren zu vameiden, Navi vawenden!“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: